OPRA™ Implant system

Holen Sie sich Ihr Leben
zurück mitt dem
OPRA™Implant System


“„Die andere Prothese hat mein Leben in gewisser Weise beherrscht, es war unvermeidlich ... sie hat meine Stimmung und mein Interesse an Dingen beeinträchtigt, von denen ich wusste, dass sie zusätzliche Anstrengung erfordern würden. Ich musste ständig das Für und Wider abwägen und das ist jetzt alles nicht mehr nötig.Jetzt bin ich es wirklich ... ich habe die Kontrolle und nicht das linke Bein (die Schaftprothese) und das macht einen großen Unterschied.“

- Erik Ax

DAS IST SEINE GESCHICHTE.

Das OPRA™ Implant System ist eine innovative Technologie, welche die direkte Verbindung einer künstlichen Extremität mit dem Skelett ermöglicht. Die Prothese wird über einen Schnellverschluss fest verbunden, wodurch Ihre Prothese zu einer von Ihnen gesteuerten wirklichen Erweiterung Ihres Körpers und Ihres Geists wird. Das System ist sowohl für obere als auch untere Extremitäten verfügbar und hat Hunderten von amputierten Menschen aus aller Welt die Fähigkeit verliehen, erneut das zu genießen, was die meisten Menschen für selbstverständlich halten: normale, wunderbare, alltägliche Dinge wie ungehinderte Bewegung oder den Boden zu spüren, auf dem Sie gehen.

 

Was ist das OPRA™ Implant System?

Das OPRA™ Implant System ist ein auf Osseointegration basiertes, knochenverankertes Prothesensystem, bei dem die Prothese direkt am Knochen befestigt wird, um den Einsatz eines Schafts zu vermeiden. Das System besteht aus drei Teilen: einem Verankerungselement (Fixture) und einer die Haut durchdringenden Verbindung (Abutment), die mit einer Schraube (Abutment Screw) befestigt wird. Das einzigartige Design schützt den Patienten vor Knochenbrüchen durch unbeabsichtigte Belastungen. Das System ist seit der weltweit ersten Operation im Jahr 1990 von Hunderten von amputierten Menschen verwendet worden und hat sich in mehreren klinischen Studien bewährt.

 

 

 

Wie funktioniert es?

Die OPRA™ Fixture ist mit einer neuen Oberflächentechnologie namens BioHelix™ beschichtet, die nach 15 Jahren Forschung und klinischer Erprobung von Integrum entwickelt wurde.Die Oberfläche verstärkt die Osseointegration und fördert eine schnellere, stärkerere Verbindung mit dem Knochen, wodurch die Festigkeit der Knochen-Implantant-Nahtstelle erhöht wird. Die Prothese wird mit dem OPRA™ Implant System über eine lastregulierende Vorrichtung verbunden. Integrum hat spezielle Komponenten entwickelt, die individuell auf die verschiedenen Indikationshöhen angepasst werden (inklusive sowohl obere als auch untere Extremitäten).

Die Komponenten des OPRA™ Implant System werden in ein- oder zweizeitigen Operationen implantiert. Die erste Operation mit dem OPRA™ Implant System erfolgte 1990 durch Professor Per-Ingvar Brånemark und Professor Björn Rydevik, und in den folgenden 30 Jahren wurden über 500 Operationen in vierzehn Ländern durchgeführt. Klinische Studien zeigen, dass die Operation die Lebensqualität der amputierten Menschen beträchtlich verbessert.

Man with above-elbow OPRA™ Implant System prothesis holding a portable lawn mower.
man with above-knee OPRA™ Implant System prothesis walking.

Wer kann das OPRA™ Implant System benutzen?

Das OPRA™ Implant System ist für Patienten indiziert, die aufgrund von Unfallverletzungen oder Krebs amputiert wurden und Rehabilitationsprobleme mit herkömmlichen Schaftsystem-Prothesen haben oder diese nicht verwenden können. Folgende Probleme können bei der Rehabilitation auftreten:

 

  • Rezidivierende (wiederkehrende) Hautinfektionen und Geschwüre (wunde Haut) im Kontaktbereich des Schafts
  • Schmerzen
  • Die Verwendung einer Schaftsystem-Prothese ist durch einen kurzen Stumpf unmöglich
  • Volumenschwankung (Größenänderung) des Stumpfes
  • Vernarbung des Weichgewebes
  • Extensiver (großer) Hauttransplantationsbereich
  • Schaftretentionsprobleme (Probleme, den Schaft in seiner Position zu halten) aufgrund von übermäßiger Transpiration (Schwitzen)
  • Eingeschränkte Mobilität (unzureichende Bewegungsfreiheit)

 

Die Vorteile des OPRA™ Implant System

 

 

  • Erhöhte Bewegungsfreiheit
  • Eliminiert durch den Schaft verursachten Druck, wunde Stellen und Schmerzen
  • Stabile Befestigung
  • Einfaches Anbringen und Lösen
  • Besser für die Mobilität
  • Bessere Osseoperzeption (sensorische Rückmeldung)
  • Kann jeden Tag den ganzen Tag getragen werden
  • Keine Anpassungen des Schafts erforderlich
  • Für kurze Amputationsstümpfe geeignet

 

Woman with above-knee OPRA™ Implant System prosthesis standing.

KLINISCHE BEWEISE

Die OPRA™ Komponenten werden während zwei chirurgischen Eingriffen implantiert. Die erste Operation mit dem OPRA™ Implant System erfolgte 1990 durch Dr. Rickard Brånemark und seit dem Beginn vor mehr als 25 Jahren sind über 500 Operationen in vierzehn Ländern durchgeführt worden. Klinische Studien zeigen, dass die Operation die Lebensqualität der amputierten Menschen beträchtlich verbessert.

 

Über dem Knie

Durch die chirurgische Implantation einer Titanschraube ermöglicht die OPRA™ Methode eine direkte Verankerung der Prothese im Knochen. Das OPRA™ Implant System für transfemorale Amputationen ist das einzige von der FDA in den USA zugelassene System.

Mehr erfahren

Über dem Ellbogen

Durch die chirurgische Implantation einer Titanschraube ermöglicht die OPRA™ Methode eine direkte Verankerung der Prothese im Knochen.
Not available in the USA. Not FDA approved.

Mehr erfahren

Unter dem Ellbogen

Durch die chirurgische Implantation einer Titanschraube ermöglicht die OPRA™ Methode eine direkte Verankerung der Prothese im Knochen.
Not available in the USA. Not FDA approved.

Mehr erfahren

Daumen

Durch die chirurgische Implantation einer Titanschraube ermöglicht die OPRA™ Methode eine direkte Verankerung der Prothese im Knochen.
Not available in the USA. Not FDA approved.

Mehr erfahren

Über dem Knie

Durch die chirurgische Implantation einer Titanschraube ermöglicht die OPRA™ Methode eine direkte Verankerung der Prothese im Knochen. Das OPRA™ Implant System für transfemorale Amputationen ist das einzige von der FDA in den USA zugelassene System.

Mehr erfahren

Unter dem Knie

Durch die chirurgische Implantation einer Titanschraube ermöglicht die OPRA™ Methode eine direkte Verankerung der Prothese im Knochen.
Not available in the USA. Not FDA approved.

Mehr erfahren
 Aktualisieren Sie Ihr OPRA™ Implant System auf e-OPRA™ Implant System
Steuern Sie Ihre Prothese mit Ihrem Gehirn
Wieter lesen

Sind Sie interessiert?